One Comment

  1. Mo

    Es ist erstaunlich, wie du es schaffst, das Wort von der Schönheit, die im Auge des Betrachters liegt zu manifestieren. Was banal, übersehbar und verzichtbar scheint, wird zu etwas Neuem, Vollkommenen.
    dreimal: Chapeau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*